Erziehungsberatung

Beratungsbüro:

17109 Demmin, Jarmener Straße 3

Telefon: +49 3998 202462
Telefon: +49 3998 253196
Telefax: +49 3998 253201

eMail: info.demmin@vsp-mv.de
eMail: ralf.rambow@vsp-mv.de
Internet: www.vsp-mv.de

tl_files/images/Demmin/dm.r.rambow.jpg

Ziele der Erziehungsberatung


Erziehungsberatung soll nach SGB VIII (KJHG § 28) „ ... Kinder, Jugendliche, Eltern und andere Erziehungsberechtigte bei der Klärung und Bewältigung individueller und familienbezogener Probleme und der zugrundeliegenden Faktoren, bei der Lösung von Erziehungsfragen sowie bei Trennung und Scheidung unterstützen.“ Im einzelnen bedeutet dies:

  • Beratung soll zum Ziel haben, dass die Kinder und Jugendlichen ihre Handlungsmacht erweitern und ihr Konflikt- und Krisenmanagement verbessern.
  • Beratung soll dazu beitragen, dass Mütter, Väter und andere Erziehungsberechtigte ihre Erziehungsverantwortung besser wahrnehmen können.
  • Beratung bedeutet auch, Unterstützung bei Erziehungs- und Umgangsfragen bei Partnerschaft, Trennung und Scheidung
  • Beratung ist ein für die Klienten niedrigschwelliges Leistungsangebot, das die Klienten möglichst unmittelbar in Anspruch nehmen können und sie bei ihren indivi duellen, familienbezogenen Fragen und Problemen unterstützt.
  • Beratung soll Krisen vorbeugen bzw. die Krisenbewältigung unterstützen und insbe sondere der Notwendigkeit familienersetzender Hilfen nach Möglichkeit vorbeugen.
  • Beratung hat die selbständige und frühstmögliche verantwortliche Lebensgestaltung der Klienten zum Ziel (Hilfe zur Selbsthilfe).


Zielgruppe

Zielgruppe der Beratungsleistung können Kinder, Jugendliche, Eltern und andere Erziehungsberechtigte sein, sowie Bezugspersonen aus dem System unserer Klienten und im Rahmen der präventiven Arbeit auch KollegInnen in Form u.a. von Weiterbildungen.

Charakteristische Gestaltungsmerkmale

Erziehungsberatung ist ein ambulantes Hilfeangebot, dass sowohl Beratung als auch Therapie von Kindern, Jugendlichen, jungen Volljährigen und Erziehungsberechtigten beinhaltet. Das Beratungsangebot o.g. Zielgruppe kann nur auf dem Prinzip der absoluten Freiwilligkeit beruhen. Dabei gilt es gegenüber anderen ambulanten Erziehungshilfen zu beachten, dass Erziehungsberatung eine institutionelle Beratung ist, die in eigenen Beratungsstellen erfolgt.

Die Jugendhilfestation greift auf ein multidisziplinäres Team zurück, welches mit seinen verschiedenartigen Fachkräften den Zugang zu den Problemen des Klienten ermöglicht und unterschiedliche Sichtweisen einbezieht. Somit sind wir bei der Auswahl der Betreuungsangebote flexibel.

Leistungsinhalte und Gestaltungselemente

Der Gegenstand der Beratungsleistungen reicht von Erziehungsleistungen und Erziehungsschwierigkeiten von Eltern und Personensorgeberechtigten bis hin zu Lernschwierigkeiten, Verhaltensauffälligkeiten und Entwicklungsstörungen eines Kindes oder eines Jugendlichen, sowie damit zusammenhängende psychosomatische Beschwerden eines Kindes oder Jugendlichen bzw. die mit der Erziehung beauftragten Personen. Nicht selten handelt es sich um komplexe Problemlagen und Mehrfachbelastungen und -störungen, die besondere Ansprüche an eine ganzheitliche Problemsicht und Problemlösung stellen.

Methodisch reichen die Beratungsleistungen von der persönlichen Beratung über psychosoziale Gesprächsführung bis hin zum Einsatz verschiedener psychotherapeutischer Verfahren für Einzelne, Familien oder andere sozialer Gruppen. Dazu gehört auch die Kooperation mit anderen sozialen Einrichtungen.

Diagnostik

Die Jugendhilfestation Demmin führt im Auftrag des Jugendamts bzw. im Rahmen des Hilfeplans u.a. psychologische Diagnostik durch. Solche Aufträge betreffen in der Regel die differenzierte Erhebung und Feststellung des Hilfe- und Förderbedarfs. Durch die Zusammenarbeit mit den sozialpädagogischen Fachkräften gehen die pädagogischen Beobachtungen innerhalb der Gruppe ebenso in die Diagnostik mit ein wie systematisch erhobene testdiagnostische Daten. Dafür stehen in der Jugendhilfestation derzeit über 25 gängige und anerkannte Testinstrumente und Fragebögen für die Leistungs-, Persönlichkeits-, und Entwicklungsdiagnostik bereit. Bei speziellen Fragestellungen, z.B. genauere Untersuchung von Teilleistungsschwächen mit Ableitung einer differenzierten Therapie oder schwerwiegenden Störungsbildern mit der Notwendigkeit ärztlicher Abklärung, werden die Möglichkeiten ambulanter Erwachsenen- und Jugendpsychiatrischer Praxen genutzt.

Psychotherapeutische Leistungen

Der Träger bietet verhaltens- und familientherapeutische Leistungen durch eine psychologische Fachkraft dann an, wenn sie im Hilfeplan verankert und beschrieben sind. Die Organisation der bedarfsgerechten Mitarbeit einer sozialpädagogischen Fachkraft mit HeilerzieherInnenausbildung und einer psychologischen Fachkraft aus dem Team der Jugendhilfestation heraus ist im Rahmen von individuellen Sonderleistungen möglich.